Kunst erleben im Kunstpalast

palast Januar 2019 Jansen PT8

Im Rahmen des Prismatags Jahrgang 8 waren 20 Schülerinnen und Schüler Anfang Januar unterwegs nach Düsseldorf ans Rheinufer zum Kunstpalast. Das Projekt , “Verrückte Kunst Verstehen“, zielt daraufhin ab, aus dem ersten imminenten “Hä?” in den jungen Betrachtern ein “Achso!“, ein “Okay, mag ich aber nicht!” oder ein “Schon merkwürdig, aber auch gut. Warum hat man das so gemacht?” zu locken.

Ausstellungen von Daniel Cragg, Licht- und Medieninstallationen von Nam June Paik und auch Werke der ZERO Foundation konnten wir unter dieser Herangehensweise erleben.

Augen öffnen für künstlerisch-ästhetisches Verständnis und gegenseitigen Respekt für individuelle Verständnisse von Schönheit, Güte und Vorlieben in Anderen und einem selbst – kleine Schritte dorthin wurden an jenem Mittwoch gemacht.

Ein schöner Ausflug!