“Märchen mal anders” – DuG-Kurs 8

Darstellen und gestalten

Darstellen und gestalten? Was ist das überhaupt? Ist das ein Schulfach? Und was soll ich da darstellen und was soll ich da gestalten?

Was man in diesem Schulfach darstellt und was man so gestaltet, das zeigte jetzt eindrucksvoll am vergangenen Donnerstag, den 22.06.2017 der „DuG“-Kurs der Prismaschule. Der 8. Jahrgang präsentierte in zwei Aufführungen seines selbstgeschriebenen Stückes „Märchen mal anders“ die Arbeitsergebnisse des vergangenen Schuljahrs. Die Klassiker der Gebrüder Grimm wurden von den Schülerinnen und Schülern in das Jahr 2017 verfrachtet und dann zu einem Theaterstück umgewandelt. In einer 40 minütigen Aufführung konnten dann zunächst am Nachmittag der 5. und 6. Jahrgang und abends dann Eltern, Familie und Freunde unter anderem „Redcap“, „Anna und Max im Haribo-Store“ oder „Der Einhornkönig“ bestaunen.

Während „Redcap“ ihrer Großmutter Pommes von MC Donalds bringen soll, „Anna und Max im Haribo-Store“ von den süßen Köstlichkeiten angelockt werden und so beinahe im Ofen der Haribo-Fabrik landen oder „Der Einhornkönig“ Sabrina ihr verlorenes Handy unter der Bedingung zurückbringt, dass er bei ihr wohnen kann, hatten die Zuschauer die Möglichkeit „mal in eine ganz andere Märchenwelt“ abzutauchen.

große Gefühle     CIG_IMG012

 

CIG_IMG008                                       ein pinkfarbenes Einhorn

 

CIG_IMG002

 

 

 

 

 

 

 

Redcap im dunklen Wald