Prismaschüler helfen Senioren beim Umgang mit Smartphones und Co.

Schon zum dritten Mal konnten die Medienscouts des zehnten Jahrgangs Senioren bei der Nutzung von neuen Medien unterstützen.

In Zusammenarbeit mit der Langenfelder Initiative “Für Büger – mit Bürgern” kamen am Donnerstag für zwei Stunden Jung und Alt in der Prismaschule zusammen. Da sich die Medienscouts mit Smartphoneproblemen aller Art auskennen, konnten sie den Senioren Apps einrichten, zeigen, wie man eine E-Mail schreibt und sogar Tipps für den Kauf von neuen Smartphones geben. Darüberhinaus entstanden Kontakte, die auch weiterhin gepflegt werden, denn Fragen tauchen bei den Teilnehmern der Senioren-Handy-Hilfe immer wieder auf.